SonntagsZeitung – Regensburger Bistumsblatt vom 21./22. November 2020

1,19
Preis inkl. MwSt.


Weil das Hochfest Christkönig erst seit 1925 gefeiert wird, sind meist sehr junge Gotteshäuser danach benannt. Im Bistum Regensburg gibt es fünf Christkönigs-Kirchen. Papst Pius XI. wollte nach dem Ersten Weltkrieg und dem Untergang der alten Ordnung ein Zeichen setzen, wer wahrer Herrscher ist. So wurde Christkönig während der Diktatur der Kommunisten und Nationalsozialisten zu einem Fest mutigen Bekennens. Der abgebildete Christus stammt aus der Oberammergauer Holzbildhauer-Werkstatt Hans und Adolf Heinzeller und findet sich in der Christkönigs-Kirche Augsburg-Hammerschmiede. Der menschenfreundliche Heiland umarmt gleichsam die ganze Welt.

PDF, ca. 14,3 MB

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bistum Regensburg, Startseite